© MST-Office 2014 AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen (Stand 12/2013) MST-Office - Werbe- und Handelsagentur - Manfred STRUCKL - Trattengasse 1 - 9500 Villach - Österreich  § 1 – Allgemeines Für das jeweilige Vertragsverhältnis gilt ausschließlich österreichisches Recht. Alle Rechtsgeschäfte erfolgen auf der Grundlage der  nachstehenden Bedingungen. Falls nicht anders angegeben bzw. vorhanden, gelten diese AGB.    § 2 – Haftung Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass nur für Schäden gehaftet wird, welche der Kunde durch vorsätzliche oder grob fahrlässige  Pflichtverletzung durch uns erleidet. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die dem Kunden dadurch entstehen, dass der Kunde seinen  sonstigen vertraglichen und gesetzlichen Verpflichtungen nicht nachkommt. Weiter übernehmen wir keine Haftung für    Unterbrechung der vereinbarten Leistungen infolge außergewöhnlicher Umstände (höherer Gewalt, etc.);    Übermittlungsfehler aufgrund von Missverständnissen zwischen Personen, die Informationen geben oder empfangen in Bezug auf den  Inhalt dieser Informationen;    jegliche Verzögerungen bei der Übermittlung von Mitteilungen infolge des Verschuldens Dritter, auf die wir keinen Einfluss haben (z.B.  Post; Internet und E-Mail Provider);  Für die Art und Weise sowie für den Inhalt der im Namen und Auftrag des Kunden zu erbringenden Leistungen sind wir nicht verantwortlich; dies  gilt insbesondere für den Inhalt der Briefe, Fernschreiben, Telefonate, Mitteilungen oder Handlungen, die von uns im Auftrag des Kunden  bearbeitet werden oder die aufgrund des Vertrages mit dem Kunden gefertigt, weitergeleitet oder unternommen werden.    § 3 – Angebot  Alle Angebote in der Preisliste sind freibleibend und unverbindlich. Preisänderungen, technische Änderungen, Irrtümer, Druckfehler sind  vorbehalten.    § 4 – Abschluss  Alle angebotenen Serviceleistungen und Auftragserteilungen erfolgen nur verbindlich schriftlich per E‑Mail oder per Briefpost. Eine telefonische  Auftragserteilung ist ausgeschlossen. Im Interesse unserer Kunden sind uns erteilte Druckaufträge im Werbebereich stets Korrektur zu lesen und  die Druckfreigabe anschließend vom Kunden schriftlich zu bestätigen. Jeder Auftrag bedarf zu seiner rechtlichen Wirksamkeit der schriftlichen  Annahmebestätigung durch uns per E-Mail oder Briefpost. Erst danach gilt der Auftrag als erteilt/angenommen.  § 5 – Auftragserfüllung  Bei termingebundenen Aufträgen wird im Falle der Nichterfüllung z.B. durch höhere Gewalt oder durch Umstände, die wir nicht zu vertreten  haben, keine Haftung übernommen. Termingebundene Aufträge gelten als erfüllt mit Übergabe an den Kunden am vereinbarten Termin-Tag oder  früher. Alle anderen Aufträge gelten als erfüllt mit Übergabe des fertigen Auftrages an den Kunden.  § 6 – Lieferung  Die Lieferung der erfüllten Aufträge erfolgt durch uns entweder per Boten auf einem digitalen Speichermedium (USB-Stick, CD, DVD, etc.),  Datenfernübertragung oder per Post. Für das Auftreten jeglicher Verzögerung bei der Übermittlung infolge des Verschuldens Dritter (Post,  sonstige Übermittlungsstellen) wird keine Haftung übernommen.  § 7 – Erfüllungsort  Sofern sich aus dem Dienstleistungsvertrag bzw. der Auftragsbestätigung nichts anderes ergibt, ist unser Geschäftssitz Villach, Erfüllungsort für  Zahlung und Lieferung.    § 8 – Preise  Alle von uns angegebenen Preise verstehen sich zuzüglich der derzeit gültigen Mehrwertsteuer.  § 9 – Zahlungen  Die Zahlungen erfolgen nach Vereinbarung entweder in bar oder mittels Banküberweisung nach Rechnungslegung.  Bei Aufträgen, die via  Internet oder per E-Mail abgeschlossen werden, erteilt der Auftraggeber eine Einzugsermächtigung oder bezahlt im Voraus. Gerät der Kunde in  Verzug, so sind wir berechtigt, von dem betreffenden Zeitpunkt ab Zinsen in banküblicher Höhe, mindestens jedoch in Höhe von 5 % über dem  jeweiligen Diskontsatz der Österreichischen Nationalbank zu berechnen. Kommt der Kunde seinen Zahlungsverpflichtungen nicht vertragsgemäß  nach oder stellt er seine Zahlungen ein, oder werden uns andere Umstände bekannt, die die Kreditwürdigkeit des Kunden in Frage stellen, so  sind wir berechtigt, die gesamte Restschuld fällig zu stellen, Vorauszahlungen oder Sicherheitsleistungen zu verlangen. Der Kunde ist zur  Aufrechnung, Zurückbehaltung oder Minderung, auch wenn Mängelrügen oder Gegenansprüche geltend gemacht werden, nur berechtigt, wenn  wir ausdrücklich zustimmen oder wenn Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt sind. Sofern sich aus dem Dienstleistungsvertrag bzw. der  Auftragsbestätigung nichts anderes ergibt, ist unser Geschäftssitz Villach auch Erfüllungsort.  § 10 – Urheber- und andere Rechte  Dieser Punkt bezieht sich auf die Erstellung von Karten, Briefköpfen, Logos, Einladungen, Visitenkarten, Sticks, etc. Die von uns erstellen  Grafiken und Designs bleiben bis zur Zahlung der Rechnung unser Eigentum. Mit der vollständigen Bezahlung gehen diese Rechte an die Käufer  über. Für die Verletzung etwaiger Urheber- und anderer Rechte für ausdrücklich vom Auftraggeber bestellte Vorgaben übernehmen wir keine  Haftung.  § 11 – Korrekturarbeiten  Korrekturarbeiten erfolgen nach den gültigen Regeln der neuen Rechtschreibung.  § 12 – Schreibarbeiten  Schreibarbeiten werden nach den gültigen Regeln des Dudens durchgeführt, es gilt die neue Rechtschreibung.  § 13 – Salvatorische Klausel / Sonstiges  Sollte ein Teil dieser Geschäftsbedingungen aus irgendeinem Grunde unwirksam sein oder werden, so berührt dies die Gültigkeit der  allgemeinen Geschäftsbedingungen im Übrigen nicht. Der unwirksame Teil ist durch einen rechtlich wirksamen Teil zu ersetzen, der dem  beabsichtigten Zweck am nächsten kommt.  § 14 – Datenschutz  Persönliche Daten bei Bestellungen, Voranfragen oder anderen Vorgängen werden im Sinne des Datenschutzgesetzes geheim gehalten und nur  für unsere eigenen geschäftlichen Zwecke gespeichert bzw. verarbeitet.